Herzlich Willkommen

auf der Seite von:

!!!!! Wer sich gepflegt Austoben möchte, kann sich gerne mit Elisabeth Prummer/Förg telefonisch unter 08191/47504 in Verbindung setzen. !!!!!

 

 

 

Aktuelles Turnierpaar

 "Boogie-Woogie":

Turniertänzer: Karin Niedermayer / Peter Schütz                                             Fotos: K.N. &  P.S

 

 

 

 

 

 

News

Berichte

Jahr 2017:

Deutschland würdig vertreten

 

Die Landsberger Karin Niedermayer und Peter Schütz vom FT Jahn Landsberg haben Deutschland am 16. Dezember beim Worldcup Boogie Woogie in Ljubljana /Slowenien würdig vertreten.

Vor großer Kulisse mit einem beeindruckenden Einmarsch der Nationen konnten Karin und Peter zum Jahresabschluss noch einmal punkten.

Die Anspannung vor der ersten Runde vor dieser Kulisse war stark spürbar. Die Lockerheit im Tanz fehlte und es gab kleine Unsicherheiten im „Lead and Follow“ (Der Herr Führt, die Dame muss blitzschnell reagieren) Und so reichte es ganz knapp nicht zum direkten Einzug ins Viertelfinale. Im Redance zeigten die beiden jedoch, dass sie Kandidaten für die besten 24 Paare des Wettbewerbs sind und zogen als zweitbeste ins Viertelfinale ein. Hier punkteten Karin Niedermayer und Peter Schütz mit der besten ihrer drei Runden, setzten die Highlight-Figuren auf den Punkt und zeigten, dass sie die Musik spritzig vertanzen können.

Mit einem sehr zufrieden stellenden 16. Platz am Ende schlossen die beiden in Ljubljana ihr aufregendes Turnierjahr 2017 mit Höhen und Tiefen ab.                                                                                                              Foto Privat: Schütz/ Niedermayer

Ein  Treppchenplatz, 

 

Siegerpokal nebst Urkunde sorgten bei Karin Niedermayer und Peter Schütz für riesige Freude.

Bei den Böblinger Herbstmeisterschaften gelang ihnen mit zwei tollen Finalrunden im Slow und Fast der Sprung auf den 3. Platz.

 

Deutsche Meisterschaft Boogie Woogie in Bodenwöhr

 

Niedermayer und Peter Schütz, das Landsberger Boogie Tanzpaar, qualifizierte sich in der Boogie A-Klasse für die Deutsche Meisterschaft in Bodenwöhr.

 

Die gut besuchte Halle sorgte für eine hervorragende Stimmung. Nach den Vorrunden lagen Karin und Peter auf Rang 6 und konnten somit sicher ins Finale einziehen.

 

Zwei Durchgänge im Finale, einmal Slow und einmal Fast.

Im Slow: langsame, fließende Bewegungen, die Highlight-Figuren gut platziert, Akrobatik-Karin Elemente sauber. Karin und Peter überzeugten hier mit einem guten Punktevorsprung.

Im Fast: das Figurenrepertoire wurde von den beiden nicht wie gewünscht ausgeschöpft.

 

Mit dem 7. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Boogie-Tanz der Senioren A-Klasse zeigten sich Karin Niedermayer und Peter Schütz sehr zufrieden.

Eine Woche vor der Deutschen Meisterschaft tanzten die beiden in Bern ( Schweiz ) wo sie den 2. Platz erreichten.

 

Noch zwei Turniere werden Karin und Peter in diesem Jahr tanzen:

Die nächsten Turniere sind

25.11. World Cup in Moskau

02.12. Weltmeisterschaft in Lyon.

Foto Privat

 

Die Landsberger

erfolgreich in der Schweiz

 

 

Beim Bern Cup, dem letzten schweizer Ranglisten-Turnier konnten sich Karin Niedermayer und Peter Schütz den 2. Rang sichern!

Bereits nach der langsamen Endrunde- elegant und mit einer Prise Sinnlichkeit getanzt- lagen die beiden auf Rang 2, bevor es in die schnelle Endrunde ging. Hier ging es nun fetzig zur Sache. Karin und Peter zeigten was sie drauf haben und konnten ihre Highlightfiguren treffsicher in die Musik setzen. Und das Lied ließ auch noch Spielraum für das - für Boogie Woogie typische- spontane Interpretieren der Musik. Eine klasse Leistung mit der sie den 2. Platz der vorigen Runde untermauerten. Geschlagen geben mussten sich Karin und Peter an dem Tag nur den frisch gebackenen Vizeweltmeistern aus der Schweiz.                     Foto: Privat

 

Großer Preis

von Deutschland

"Boogie Woogie"

in der Zeche

 

Am 28.10.2017 fand der `Große Preis von Deutschland` Boogie Woogie der A -und B- Klassen in einer wunderschönen Location, der alten Halle eines Grubenmuseums im Dortmund statt. Die Landsberger Karin Niedermayer und Peter Schütz waren mit am Start und tanzten sich mit zwei guten Vorrunden ins Finale. Sie sicherten sich dort in der Senior – A - Klasse den 6. Platz. Die Musik wird beim Boogie Woogie vor der Runde gelost und so entscheidet hier manchmal das Glück- oder eben das Pech. Die Musik der langsamen Endrunde war für das Paar gut zu meistern und wurde ausdrucksstark und mit zwei tollen Akrobatiken gewürzt, vertanzt. Das Lied der schnellen Endrunde war jedoch sehr komplex im Musikaufbau und so konnten Karin Niedermayer und Peter Schütz nicht ihr ganzes Können darbieten. Am Ende reichte es jedoch zu einem 6. Platz im Endergebnis. Damit unterstrichen die beiden ihre Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, die im November als Saisonabschluss in Bodenwöhr ausgetragen wird.

Foto: Karin Niedermayer und Peter Schütz

Europameisterschaft in Moskau war eine Reise wert

 

Erfolgreiches Wochenende für Landsbergs

Rock`n Roller und Boogie-Tänzer

 

Mit einem 6. Platz kehrten Carolin Steinberger und Tobias

Planer (Foto oben) von den Europameisterschaften im Rock`n Roll und Boogie Tanzen zurück.

Über die Vorrunde, das Viertelfinale und das Halbfinale tanzten sich die erfolgreichen Jahn Tänzer ins Finale.

Vor einer grandiosen Bühnenkulisse präsentierten sich Carolin und Tobias sehr souverän. Beintechnik und Akrobatikrunden liefen bemerkenswert.

Während eines Live-Streams konnten die Fans zu Hause jede Tanzrunde gespannt und daumendrückend am PC mitverfolgen.

 

Das Opening der Europameisterschaft übernahmen die

Boogietänzer aus Schweden, Norwegen, Italien , Frankreich und Deutschland.

Unter ihnen auch das bekannte Landsberger Paar Karin Niedermayer und Peter Schütz (Foto unten)

Die Vorrunde der beiden lief nicht wie von ihnen erwartet, deshalb durften die beiden in der Hope-Round noch einmal

auf die Tanzfläche. Hier tanzten sich Karin und Peter ganz

knapp vor das Viertelfinale. Sie freuten sich über den 13. Platz bei einem internationalen Turnier.

Nächster Tanztermin für die Rock`n Roller ist der Deutschland-Cup in Worms. Das letzte Qualifikationsturnier zur Deutschen Meisterschaft in Iserlohn am 17. Juni.

Für die Boogie-Tänzer steht erst einmal ein großes internationales Boogie Seminar in Landsberg an. Über die Pfingstfeiertage tummeln sich in Landsbergs Schulen und im Sportzentrum am Hungerbachweg. Etwa 1000 Boogie-Tänzer aus ganz Europa werden von namhaften Trainern aus Norwegen und Schweden und Deutschland unterrichtet. Auch zwei mitreissende Boogie-Parties gehören zum Pflichtprogramm.                                            Foto: Fototeam aus Russland

 

Jahn Rock `n Roller und Boogie Tänzer

Platz eins und zwei auf der Landesmeisterschaft

 

Bei den diesjährigen 

Landesmeisterschaften in Plochingen am 1. April 

überzeugten die Rock `n Roller der A-Klasse der FT Jahn Landsberg erneut. Carolin Steinberger und Tobias Planer überzeugten in der Vorrunde mit einer perfekten Rock`n Roll Akrobatik-Runde. Kein Zweifel, der Einzug ins Finale, souverän. Die Höhe der „eingestiegenen“ Akrobatiken wie Doppelschraube, vorwärts gestreckter Salto und eine gelungene Delaine-Propeller-Kombination lieferten die nötigen Punkte für den ersten Platz.

 

Das Juniorentanzpaar der FT Jahn Landsberg Ellen Wasiniewski und Cedric Reiser waren an diesem Turniertag etwas unsicher und belegten den 8. Platz.

 

Die Landsberger Boogie-Tänzer Karin Niedermayer und Peter Schütz erhielten ebenfalls für ihre gelungene Interpretation der vorgegebenen Musikstücke in der Slow- wie in der Fast-Runde zahlreiche Punkte . In beiden Runden gelang es Karin und Peter die Wertungsrichter zu überzeugen. Auch das „Baunzen“ im Boogie Grundschritt war deutlich zu erkennen, was ein wichtiges Bewertungskriterium darstellt. Hierfür verdienten die beiden den 2. Platz.

 

Das nächste Turnier der Rock `n Roller ist die Süddeutsche Meisterschaft in Neuler/Schwenningen.

Foto: vlnr. Carolin und Tobias ( Rock`n Roll) Peter und Karin ( Boogie Woogie ) 

Foto:Karin Niedermayer

Samstag, 25. Februar 2017 INFO: DRBV

Nominierung für die Europameisterschaft

Boogie-Woogie 2017

 

In Abstimmung mit dem neuen Bundestrainer Boogie-Woogie Michael Gleixner gibt der Sportwart Boogie-Woogie Thomas Adler folgende Nominierungen für die Europameisterschaft Boogie-Woogie am 20. Mai 2017 in Moskau (RUS) bekannt:

 

Boogie-Woogie Main-Class: Nationenplätze

Johannes Hien - Kerstin Engel

Alexander Frank - Renate Kaplan

 

Boogie-Woogie Senior-Class: TOP10

Marco Rissmann - Sabine Rissmann

 

Boogie-Woogie Senior-Class: Nationenplätze

Karl-Heinz Stahl - Sylvia Gauß

Jörg Burgemeister - Gisela Burgemeister

Peter Schütz - Karin Niedermayer

 

Es ist möglich das noch ein weiterer Platz bei der Main- und Senior-Class vergeben werden.

Ich wünsche allen Paaren viel Erfolg!
Sportwart Boogie-Woogie DRBV
Thomas Adler

Freigegeben in Sportinformation

Jahr 2016:

"Boogie Woogie" auf der

 

 

 

 

"Landsberger Wies`n  2016

 

Fotos: E. Prummer/Förg

Im Finale der Deutschen Meisterschaft im Boogie Woogie Tanzen


Am 26.11.16 fand in Königsbunn die Deutsche Meisterschaft im Boogie Woogie statt. Alle Klassen waren am Start- Jugendklasse, Hauptklasse und Seniorklasse (wobei hier der Name etwas fehl am Platze ist, denn das niedrigste Eintrittsalter dafür ist 35 Jahre). 

Die Ansprache der Präsidentin des deutschen Rock`n Roll und Boogie Woogie Verbandes ans Publikum mit den Worten: „Sie sehen heute das Beste, was Deutschland  im Boogie Woogie zu bieten hat“, ließ viel versprechen.

Auch unser Turnierpaar aus Landsberg, Karin Niedermayer/ Peter Schütz hatte sich über ein erfolgreiches Turnierjahr 2016 in der Seniorklasse qualifiziert, wo sie sogar für die Europameisterschaft nominiert wurden und dort zeigten, dass sie in der internationalen Tanzszene mithalten können.

Zurück zur Deutschen Meisterschaft: Mit zwei guten Vorrunden gelang es dem Paar Niedermayer/Schütz, sich ins Finale zu tanzen. Hier zeigten sie in der langsamen Endrunde, in der es um sanfte, elegante Bewegungen geht, dass sie mit der zugelosten Musik gut zu spielen wussten. Denn anders als beim Rock `n Roll wird beim Boogie Woogie kein Programm getanzt, sondern das Paar muss in der Lage sein, die Highlight-Figuren passend zur Musikstruktur eines zugelosten Liedes zu tanzen.

Hierbei ist der Herr der Leader und die Dame muss reaktionsschnell die Führung des Herrn verstehen und dieser folgen. Leider rutschte die Dame auf recht glattem Parkett nach einer Akrobatik weg, was zu Punktabzügen führte. Dadurch jedoch unbeirrt zeigten Karin Niedermayer und Peter Schütz, dass sie zu Recht im Finale der Deutschen Meisterschaft waren.

In der schnellen Endrunde, wo es nun mit hohem Tempo richtig zur Sache ging,  vertanzten sie das  Lied  spritzig und ideenreich, setzten ihre Highlight-Figuren passend und interpretierten die Nuancen in der Musik gekonnt. Belohnt wurde dies mit einem 6. Platz. Ein schöner Abschluss eines erfolgreichen Turnierjahres.

Foto: Karin Niedermayer und Peter Schütz

Finale für Landsberger 

Rock`n Roller und

Boogie Woogie-Tänzer

 

Am Wochenende waren zwei

Tanzpaare verschiedener Kategorien 

bei den Herbstturnieren unterwegs

Diese Wettkämpfe zählen noch zu der Südcupserie.

 

Für die Rock `n Roll Tänzer der Juniorenklasse Ellen Wasiniewski und Cedric Reiser (Fotos) gings nach Ulm zum Donaupokal.

 

Eine flotte Vorrunde boten die beiden bis zum zweiten Akrobatikelement, hier folgte dann beim Weitertanzen eine Taktunsicherheit. Doch trotz diesem kleinen Ausrutscher erreichten Ellen und Cedric das Finale, welches sie fehlerfrei auf den 6. Rang platzierte. Hierüber freute sich das junge, ehrgeizige Tanzpaar.

Die Boogie-Tänzer erlebten ihren Erfolg in Friedrichshafen.

Karin Niedermayer und Peter Schütz legten sich bei der Slow- wie auch bei der Fast-Round mächtig ins Zeug und holten sich ebenfalls im Finale den 6. Platz.

 

Das letzte Turnier der Saison und der Südcup-Serie wird am 03. Dez. in Ostfildern sein.   

                                                                                 

       (Fotos: 22.10.2016 von Ute Nowak)

Jahr 2015:

 

Erfolgreich beim Herbstcup

in Böblingen

 

Beim vorletzten Turnier der 

Südcup-Serie 2015 in Böblingen

gingen die Jahn- Rock`n Roller

mit zwei Tanzpaaren an den Start.

Für Lara Ritter und Vincent Ludwig war es das zweite Turnier

in der Juniorenklasse.

In der Vorrunde zeigten die beiden gelungene Akrobatik-Elemente, vor allem die letzte , der „Twix“, war hervorragend. Somit zogen die beiden jungen Tänzer in die Endrunde und belegten dort mit einer guten Leistung den 6. Rang. 

 

Ellen Wasiniewski und Cedric Reiser überzeugten ebenfalls mit ihren Akrobatik-Elementen, auch besprochene Details des Trainings wurden sichtbar umgesetzt. Leider unterlief ein Taktfehler nach dem sehr flotten „Teller“ und somit wurden die beiden auf Platz 11 gewertet.

 

Das Gast-Tanzpaar der Boogie Abteilung der FT Jahn Landsberg Karin Niedermayer und Peter Schütz (Foto) zeigten sich beim ebenfalls stattfindenden Boogie-Woogie Herbstcup Böblingen von ihrer besten Seite. In zwei Tanzrunden, einmal langsam, einmal schnell, boten Karin und Peter. 

Eine tolle Performance und belegten den hervorragende 3. Platz.

 

Das letzte Turnier dieser Saison wird in Ostfildern bei Stuttgart sein. Hier starten ebenfalls die Rock`n Roller und das Boogie-Tanzpaar.                                                                              

             14.11.2015  

Unser neues "Jahnstüberl"

Vielen Dank an die Förderer der

FT Jahn Landsberg